Peugeot-Oldtimer-Freunde Rhein-Main

Sie sind hier: (Start)...(Die Geschichte Peugeot)...(L´Aventure Peugeot...)...(2015 - Peugeot Jubiläen)...(30 Jahre Peugeot 309)

 

30 Jahre

Peugeot 309

 
Und hier nun eine kleine Zusammenfassung zu unserem letzten Geburtstagskind aus der Löwen-Schmiede.
 
Peugeot übernahm im Jahre 1974 die Mehrheit von Citroen und zwei Jahre später wurde der PSA-Konzern gegründet.
Von 1979 bis 1993 gehörte auch die französische Automarke TALBOT zu diesem Konzern. Autobobiles Talbot wurde bereits 1959 von SIMCA übernommen. Société Industrielle de Mécanique et Carosserie Automobile, besser bekannt unter dem Namen "SIMCA" wurde bereits 1934 gegründet. Simca baute in Lizenz den FIAT Topolino, der in Frankreich als Simca 5 angeboten wurde. In den 1950er Jahren brachte die Automobil-Marke SIMCA dann eigene Modelle, wie den SIMCA Aronde und SIMCA Ariane, auf den Markt. Später wurde SIMCA dann von Crysler übernommen und es entstand Crysler Europe, die ab Sommer 1978 ebenfalls zum PSA-Konzern gehörte.
 
Im Jahre 1984 wurde dann vom PSA-Vorstand beschlossen, dass man die Marke TALBOT auslaufen lassen möchte und nur der Talbot Horizon wurde noch bis Sommer 1986 produziert. Und dennoch gab es bereits zu diesem Zeitpunkt ein Nachfolgemodell. Die fast gänzlich zur Serienreife entwickelte Schrägheck-Limousine Talbot Arizona. Es war somit das letzte Fahrzeug welches noch von Talbot entwickelt wurde. Dieses Fahrzeug wurde sodann mit Peugeot-Teilen zur Serienreife gebracht. Im Oktober 1985 wurde dann die fünftürige Variante, als Peugeot 309, der Öffentlichkeit vorgestellt.
 
Bereits 1 Jahr später, und zwar im September 1986, folgte dann das Modell mit einem 65 PS Dieselmotor. Von Anfang 1987 war der 309er dann auch als Dreitürer erhältlich. Im September 1988 wurde das Angebot geändert. Der SX löst den GT ab und die Leistung wird von 80 PS auf 92 PS angehoben. Der 309 wird optisch und technisch komplett überholt und erhält im Juli 1989 ein Facelift.
 
 
Es wurden insgesamt 1.635.132 Fahrzeuge gebaut, von denen heute noch wenige existieren. Vor allem Fahrzeuge der ersten Baureihe sind mittlerweile sehr selten geworden. Der Peugeot 309 wurde im Jahr 1993 vom Peugeot 306 abgelöst.
 
 
Hinzugefügt am 26.11.2015:
 
Wie kann es denn auch anders sein? Unsere Großfamilie Sch. aus Kl.-Au. bei HU sind selbstverständlich auch einmal einen 309 gefahren! Auch heute hüten sie zu dritt noch ein großes Rudel der Löwen zu Hause.
 
Es ist, wie man auf den Fotos erkennen kann schon ein paar Jahre her, denn auf dem ersten Foto findet man noch einen roten SIMCA 1307 oder 1308 im Hintergrund und auch vorne im Bild ist das Heck eines SIMCA 1307 oder 1308 in weiß zu sehen.
 
Die Fotos sind leider nicht so gut, da man früher noch nicht digital fotografiert hat und die Fotos noch nicht auf einem Stick gespeichert oder auf eine CD gebrannt hatte. Man hat mir die Fotos aus dem Fotoalbum - ja so etwas gab es früher noch - heraus fotografiert. Und dennoch bereichern sie meinen kargen Bericht über ein tolles Fahrzeug von PEUGEOT.
 
 
 
Hinzugefügt am 28.11.2015:
 
Wir mir ein kleines hessisches Vögelein zugezwitschert hat, ist der rote Talbot Simca (im oberen Bild - am Bildrand - zu erkennen) tatsächlich ein 1307er Modell. Und jetzt kommt´s: der 1307er Simca wurde nicht etwa von Familie Sch. aus Kl.-Au. bei HU in Zahlung gegeben.... N E I N....
Den hat Sohnemann O. Sch. aus Kl.-Au. bei HU als Führerschein-Neuling als Erstwagen in treue Hände bekommen. Also ist die Vorliebe für die Löwenmarke doch vererbt, oder gar mit der Muttermilch aufgenommen worden!?
 
 
Und hier habe ich doch tatsächlich noch einen tollen Beitrag von L´Aventure Peugeot gefunden, der am 21.10.2015 bei youtube, anlässlich des 30. Geburtstages des Peugeot 309 veröffentlicht wurde. Viel Spass mit diesem außergewöhnlichen Beitrag! 
 

 
POF

powered-by-wb Powered by Websitebaker